Obstbaumschnitt

Obstbaumschnitt

Warum schneidet man Obstbäume? 

Der Schnitt an Obstbäumen hat eine verjüngende Wirkung, er definiert die Form, gibt Saftströmen die vorgesehene Richtung und fördert das Blüten- und Ertragsreichtum. Der optimale Zeitpunkt für einen Schnitt an Obstbäumen sind der späte Winter und das Frühjahr. Durch die stetig wärmer werdenden Winter, treiben die Obstbäume tendenziell einiges früher aus, als früher üblich. Daran sollte man sich anpassen und mit dem Obstbaumschnitt nicht zu spät beginnen. 

Wie schneidet man Obstbäume?

Welche Äste sollte man zurückschneiden? Ein Auge sollte man vor allem auf solche Äste haben, die quer durch die Baumkrone wachsen und an anderen scheuern.  Auch steil nach oben wachsende Wasserschosse und Äste, die seit mehreren Jahren keine Früchte mehr tragen. Allgemein ist die Qualität von Früchten an jüngeren Trieben meist wesentlich besser.

Wenn ein Obstbaum laienhaft geschnitten wird, kann dies unter Umständen die Lebensdauer des Baumes drastisch verkürzen und grössere Ernteausfälle verursachen. Wenn Sie also Hilfe beim Schnitt eines Obstbaumes benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen gerne weiter! 

 

Haben Sie Fragen?

Cyrill Menzi

Mitglied der Geschäftsleitung und Bauführer im Bereich Gartenbau und Gartenunterhalt
044 940 77 44
cmenzi@egligartenbau.com

NACH OBEN