Baumfällung

Baumfällung

Wann muss ein Baum gefällt werden? 

Die Gründe für eine Baumfällung sind vielfältig: Manch ein Baum muss alters- oder krankheitshalber gefällt werden, andere müssen einem Neubau weichen, wegen starker Schattenbildung oder aber aufgrund erhöhter Bruchgefahr von ausladenden Astpartien eingekürzt werden. 

Grundsätzlich sind wir natürlich immer für die Erhaltung von Bäumen und versuchen erst einmal Lösungsansätze in diese Richtung zu entwickeln. Manchmal ist die Fällung eines Baumes aber der einzig vernünftige Weg um Raum für ein neues, sicheres und optimiertes Pflanzkonzept zu erarbeiten. 

Je nach Situation ist die Fällung eines Baumes unterschiedlich schwierig. Ein freistehender gesunder Baum ist nicht allzu kompliziert zu fällen, bei einem geschwächten Baum in einem Wohnquartier inmitten von Wohngebäuden oder zu erhaltenden Bäumen hingegen, kann ganz schön knifflig sein. Es ist daher immer ratsam einen Profi beizuziehen, wenn es die Fällung eines Baumes geht. 

Wie wird ein Baum gefällt?

Um Schäden und gefährliche Situationen während einer Baumfällung zu vermeiden, arbeiten wir mit Rigging-Systemen, Seilklettertechnik, Kran und in seltenen Fällen mit der Unterstützung durch Helikopter. Dadurch sind wir in der Lage Bäume an den unmöglichsten Standorten zu fällen, schneiden oder zu pflegen, ohne umliegende Häuser oder Unterbepflanzungen in Gefahr zu bringen. Wir wählen die jeweils der Situation am besten angepasste Technik aus, damit die Arbeiten sicher und schonend ausgeführt werden können. Der Dialog zwischen Kunde und Baumpfleger ist uns sehr wichtig, da er die halbe Arbeit ausmacht: Eine Fällung mit anschliessender Neupflanzung bedeutet Veränderung für Mensch und Umwelt und sollte behutsam abgesprochen und projektiert werden.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn wir bei der Planung oder Ausführung einer Baumfällung behilflich sein können. 

Haben Sie Fragen?

NACH OBEN