Unkrautbekämpfung

Unkrautbekämpfung

Die Bekämpfung von Unkraut im Garten kann eine sehr mühsame Herausforderung sein. Damit der Garten nicht zur Last und Plage wird, sondern viele Jahre eine Oase der Erholung bleibt, gibt es einige Möglichkeiten, die bei der Vernichtung von Unkräutern zu Hilfe genommen werden können.  

Chemische Massnahmen zur Unkrautbekämpfung

  • Kontaktgifte und systemisch wirkende Gifte: können über die Wurzeln oder Blätter der Pflanzen aufgenommen werden
  • Totalherbizide sind Breitbandherbizide, welche gegen sehr viele Unkräuter gleichzeitig wirken. Selektive Herbizide wirken hingegen nur gegen einzelne Unkräuter und können sehr spezifisch eingesetzt werden. 

Physikalische Massnahmen zur Unkrautbekämpfung

  • Unkraut kann durch Hitze, also mit «thermischen Massnahmen» bekämpft werden. Dazu können Hochdruck-Heissdampfgeräte, Heissschaumsysteme, die Heisswassermethode, Infrarotgeräte und Abflammgeräte genutzt werden. 
  • Selbstverständlich kann manchmal auch das gute alte händische Jäten die beste Wahl bei der Unkrautbekämpfung sein. 
  • Einsatz von Netzen und Vliesen kann einen Unkrautbefall vorbeugen
Auf Hartbelägen ist das chemische Abspritzen von Unkräutern nicht mehr erlaubt. Es muss auf physikalische Massnahmen zur Unkrautvernichtung zurückgegriffen werden. 
Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der optimalen Methode. 

Haben Sie Fragen?

Cyrill Menzi

Mitglied der Geschäftsleitung und Bauführer im Bereich Gartenbau und Gartenunterhalt
044 940 77 44
cmenzi@egligartenbau.com

NACH OBEN